Naturkork

Kaufland startet Handelskampagne “Natürlich Kork”

8. Mai 2012

“Natürlich Kork” – so heißt die Handelskampagne für Naturkorken, die Kaufland ins Leben gerufen hat. Sie wurde von den beiden Korkverbänden aus Deutschland und Portugal (DKV/APCOR) initiiert und durch die EU gefördert. Hierbei werden Verbraucher am Weinregal aktiv auf Weine mit Naturkorken hingewiesen. Denn: Der Naturkork, der in den Korkeichenwäldern Portugals durch Handarbeit gewonnen wird, ist der nachhaltigste aller Flaschenverschlüsse – er ist klimaneutral. Durch den Kauf tragen Verbraucher zum Erhalt dieser Wälder bei.

Natürlich Kork.” So heißt die Handelskampagne für Naturkorken, die heute bei Kaufland in zehn ausgewählten Filialen startet. Sie wurde von den beiden Korkverbänden aus Deutschland und Portugal (DKV/APCOR) gemeinsam initiiert und durch die EU gefördert. Im Rahmen der Kampagne werden Verbraucher am Weinregal aktiv auf Weine mit Naturkorken hingewiesen. Denn: der Naturkork, der in den Korkeichenwäldern Portugals durch Handarbeit gewonnen wird, ist der nachhaltigste aller Flaschenverschlüsse – er ist klimaneutral. Durch den Kauf tragen Verbraucher zum Erhalt dieser Wälder bei.

Im Rahmen der Handelskampagne “Natürlich Kork.” setzt sich Kaufland für nachhaltige Weinverschlusstypen ein. Diese werden ab heute in zehn Filialen in Baden-Württemberg in der Region Heilbronn und Neckarsulm gekennzeichnet. “Wir wollen unsere Kunden auf den Naturkorken als nachhaltigsten Flaschenverschluss aufmerksam machen”, sagt Hergen Blase, Bereichsleiter Nachhaltigkeit/CSR bei Kaufland. Damit ist Kaufland einer der ersten Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland, der sich aktiv für Umweltschutz im Weinbereich positioniert. Denn: Nachhaltigkeit wird auch bei Weinen ein immer stärkeres Argument für den Endverbraucher.

Die Kunden der Kaufland-Filialen in Heilbronn, Neckarsulm, Bad Friedrichshall, Bad Rappenau, Ilsfeld, Öhringen, Schwaigern und Weinsberg werden den ganzen Monat Mai rund um das Kampagnenmotto “Natürlich Kork.” informiert. Neben Plakaten und weiteren Materialien werden in diesem Zeitraum insbesondere Weine mit Naturkorken gesondert am Regal gekennzeichnet. Zudem ist im Rahmen eines Gewinnspiels vor Ort und auf der Website  www.natuerlichkork.deeine Reise in die Weinbaugebiete und Korkeichenwälder Portugals zu gewinnen. Begleitet wird die Kampagne auf regionaler Ebene durch eine Zeitungsbeilage sowie die Schaltung eines Kinospots zum Thema Kork.

Mehr zum Thema: , ,

Produktgruppe: ,